Zum Inhalt Zur Navigation wichtige Links Zur Startseite
e-connected - Initiative für Elektromobilität und nachhaltige Energieversorgung

wichtige Links:


Inhalt:

E-Mobility in der Fahrschule: Pilotprojekt zur Fahrschulausbildung auf Elektrofahrzeugen

Projektleitung: Österreichische Energieagentur
Projektpartner: WKO Fachverband der Fahrschulen Österreichs, Fahrschule Hausherr, Fahrschule LIPA, Fahrschule Karner, Fahrschule Easy Drivers Skarabela, Fahrschule Hausherr, Inh. J. Wintersteller, Fahrschule Juhasz, Fahrschule Easy Drivers Hartberg, Fahrschule Steinmetz
Ausschreibung: Modellregion Elektromobilität 2014
Website: www.pilot-emobility.at
 
Absolviert ein Fahrschüler in Österreich die praktische Fahrprüfung mit einem Elektroauto, erhält er einen auf die Kategorie „Automatikfahrzeug“ eingeschränkten Führerschein ausgestellt und darf keine Fahrzeuge mit Schaltgetriebe in Betrieb nehmen. Im Rahmen des Projekts wird ein neuer Ausbildungsweg erprobt, der bei erfolgreichem Verlauf diese massive Benachteiligung der Elektrofahrzeuge im Fahrschulbetrieb reduzieren kann.

Dabei wird ein Großteil der Fahrausbildung eines Fahrschülers mit Elektrofahr-zeugen absolviert. Erst am Ende der praktischen Fahrausbildung wechselt der Fahrschüler vom Elektrofahrzeug (=Automatikfahrzeug) auf den Pkw mit Schalt-getriebe. Somit kann auch die Prüfung mit einem Schaltgetriebe-Fahrzeug absolviert werden und der ausgestellte Führerschein muss nicht auf die Kategorie „Automatikfahrzeuge“ eingeschränkt werden. Durch diese Änderung der Ausbil-dungsmethodik könnte künftig ein Großteil der praktischen Fahrschulausbildung mit Elektrofahrzeugen absolviert werden.