Zum Inhalt Zur Navigation wichtige Links Zur Startseite
e-connected - Initiative für Elektromobilität und nachhaltige Energieversorgung

wichtige Links:


Inhalt:

Kärnten setzt auf eMobilität

 lebensland_escooter

Auf der Alpe-Adria Messe für Gesundheit & Wellness in Klagenfurt präsentierte  „lebensland Kärnten“ umweltfreundliche eFahrzeuge.


„Wer in Zukunft gesund und glücklich leben möchte, der kommt an eMobilität nicht vorbei“, zeigten sich Rudolf Ball und Gerald Miklin von „lebensland Kärnten“ überzeugt. „lebensland Kärnten soll für die aufkommende Elektromobilität Infrastruktur schaffen und Kärnten zum Vorbild in Sachen eMobilität machen“, erklärte Dr. Albert Kreiner, Leiter der Abteilung 7-Wirtschaftsrecht und Infrastruktur, Amt der Kärntner Landesregierung.


„lebensland Kärnten" schafft Infrastruktur für Elektromobilität. Gemeinsam mit Partnern baut „lebensland Kärnten“ über das ganze Bundesland verteilt, ein feinmaschiges Netz an öffentlichen Ladestationen für reine Elektroautos aller Art. Diese können von allen genutzt werden. Im Gegenzug werden im rechnerischen Gegenwert umweltfreundliche Energiegewinnungsanlagen errichtet, die diese eZapfsäulen versorgen.

Darüber hinaus werden finanziell geförderte Elektrofahrzeuge der Öffentlichkeit zu attraktiven Konditionen angeboten. Für alle Kärntner, die sich jetzt einen Elektro-Scooter anschaffen wollen, gibt es momentan eine nicht zurückzahlbare Förderung von 400 Euro. Anträge und Informationen für die E-Scooter-Förderung des Landes Kärnten gibt es auf www.lebensland.com