Zum Inhalt Zur Navigation wichtige Links Zur Startseite
e-connected - Initiative für Elektromobilität und nachhaltige Energieversorgung

wichtige Links:


Inhalt:

für Private

Bundesförderungen

 

Förderaktion E-Mobilität für Private

 
Im Rahmen einer gemeinsamen Förderungsaktion des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW), des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit), der Autoimporteure und der Zweiradimporteure wird in den Jahren 2017 und 2018 die Anschaffung von Elektro-Fahrzeugen für den privaten Einsatz unterstützt

 

Elektromobilität in der Praxis

Klima- und Energiefonds
Bei der gegenständlichen Ausschreibung „Elektromobilität in der Praxis“, welche eine Fortführung des Programms „Modellregion Elektromobilität“ ist, werden am Markt befindliche Technologien und Elektromobilitätsangebote einer breiteren Öffentlichkeit bewusst und zugänglich gemacht.

 

 
 

Landesförderungen

BURGENLAND


Im Rahmen der "Richtlinie zur Förderung von Fahrzeugen mit Alternativantrieb 2016" fördert die Burgenländische Energieagentur die private Neuanschaffung eines Elektro-PKW, bzw. den Umbau auf vollelektrischen Betrieb mit 30 % (max. € 750), sowie Elektro-Scooter für PensionistInnen und gehbehinderte Personen mit 30 % (max. € 250). Die Neuanschaffung von Elektro-Mopeds und Elektro-Motorrädern wird mit 30 % (max. € 350) gefördert.
Weitere Infos:
www.burgenland.at

KÄRNTEN


Derzeit gibt es keine Landesförderung für den Ankauf von Elektrofahrzeugen.
Weitere Infos:

NIEDERÖSTERREICH - Zweispurige Fahrzeuge

 
Mögliche Zusatzförderungen für private FördernehmerInnen von reinen Elektrofahrzeugen:
€ 1.000 Anschlussförderung des Landes Niederösterreich
€ 800 (optional) Ladeinfrastrukturförderung des Landes Niederösterreich
 
Antragstellung für die e-mobilen Zusatzleistungen (max. 2 ÖV-Jahreskarten, max. 2 ÖBB Vorteilstickets, Ankauf und fachgerechte Montage von Ladeinfrastruktur: Ladestation, Energiemanagementsystem und stationäre Speicher) in Kombination mit der Anschaffung eines reinen E-PKW für Privatpersonen. .
Weitere Infos:

SALZBURG

 
Derzeit gibt es keine Landesförderung für den Ankauf von Elektrofahrzeugen.
 
Weitere Infos:

STEIERMARK


Gefördert werden Lastenfahrräder für Privatpersonen, Unternehmen und Vereine: Gegenstand der Förderung sind Investitionen zum Ankauf von neuen, elektrisch oder nicht elektrisch betriebenen 1- oder 3-spurigen Lastenfahrrädern. Die Förderungsaktion läuft bis einschließlich 31. Dezember 2017.
 
------------------------------------------------------
 
Das Land Steiermark (Steirischer Umweltlandesfonds) fördert die Anschaffung von privaten E-Fahrzeugen sowie die Errichtung von privaten Elektroladestellen.
  • E-Fahrzeuge mehrspurig
    • 25 % der Anschaffungskosten (abzüglich aller Rabatte, inkl. USt.)
    • max. € 5.000
    • Leasingverträge müssen auf zumindest 48 Monate abgeschlossen werden, die Anzahlung hat zumindest € 5.000 zu betragen
  • E-Fahrzeuge einspurig
    • 25 % der Anschaffungskosten (abzüglich aller Rabatte, inkl. USt.)
    • max. € 1.000
    • Leasingverträge müssen auf zumindest 24 Monate abgeschlossen werden, die Anzahlung hat zumindest € 1.000 zu betragen
  • E-Ladestellen
    • 25 % der Anschaffungskosten (abzüglich aller Rabatte, inkl. USt.)
    • max. € 1.000
Weitere Infos:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

OBERÖSTERREICH

 
Derzeit gibt es keine Landesförderung für den Ankauf von Elektrofahrzeugen.
Weitere Infos:

TIROL


Derzeit gibt es keine Landesförderung für den Ankauf von Elektrofahrzeugen.
Weitere Infos:

VORARLBERG

 
Derzeit gibt es keine Landesförderung für den Ankauf von Elektrofahrzeugen.
Weitere Infos:

WIEN

 
Derzeit gibt es keine Landesförderung für den Ankauf von Elektrofahrzeugen.
Weitere Infos:

 

 • Alle Angaben ohne Gewähr  •  Letztes Update: 19.05.2016